Heinz Kirchner,


geb. 1956 in Duisburg,
seit 1982 Dipl. Sozialarbeiter,


tätig im sozialen Brennpunkt,
widmet sich seit 1980 dem Kampfsport,
ist Träger des 4. DAN Ju Jutsu,
ausgebildet vom Groß-Meister Norbert v. Soest,
ist Ju-Jutsu Lehrer und betreibt seit 1995 Modern Arnis, Eskrima, Martial Arts of Philippines.
Er besuchte mehr als 100 Lehrgänge bezüglich Kampfkunst im In- und Ausland; z.B. 1999 the World Training Camp des Groß-Meisters Ernesto A. Presas, Philippines, um das Konzept KiJo vielfältig und kompetent zu gestalten.

Die Zusatzausbildungen Spielpädagogik (Wilhelm-Polligkeit-Institut), Erlebnispädagogik (OUTWARD BOUND Deutschland), Kommunikationspsychologie (Schulz von Thun) und AffektKontrollTraining AKT, Coaching für hypnosystemische Konzepte und mentales Training, Scola BILDUNGSAKADEMIE, Odenwald und QigongDancing QD, (Gertrud Schröder und Thomas Brendel) gaben wichtige Impulse, um einen anderen, außergewöhnlichen Ansatz der SelbstVerteidigung zu entwickeln. Hinzu kommt die Erfahrung seit 1987 als Kursleiter in SelbstVerteidigung und Gewaltprävention.